27.05.2022

Stellungnahme der Neue Stärke Partei zu den Artikel der Thüringer Allgemeine vom 25.04.2022

Der revolutionäre Gruß an alle staatlichen Behörden im Abschluss unseres letzten Artikels über die Eröffnung unserer Bundesgeschäftsstelle kam nicht von ungefähr. Der Staat hat nämlich im Vorfeld die Vermietung unter massiven Druck gesetzt. “Wenn Sie nicht schleunigstens der Neue Stärke Partei kündigen, erfährt davon die Presse und damit die Öffentlichkeit” war hier der Tenor.

Die angebliche Unkenntnis über unsere Partei und ihre Ziele von seiten des Vermieters

Von vornherein haben wir mit offenen Karten gespielt. Wir haben vorab unsere Parteisatzung eingereicht und mit dem Vermieter alles auf Augenhöhe kommuniziert. Beim Vororttermin wurden wir auch positiv auf unser Parteiprogramm hingewiesen und anschließend kam es zum gemeinsamen Vertragsabschluss. Das diese Aussage seitens Orschler eine Farce ist, beweist auch die Beheimatung der Alternative für Deutschland im gleichen Gebäudekomplex.

WIR SIND GEKOMMEN UM ZU BLEIBEN!

Die Neue Stärke Partei wird auf dem Herrenberg in der Konrad-Zuse-Straße 12 in 99099 Erfurt regelmäßig Bürgersprechstunden immer mittwochs und freitags von 16.00 – 18.00 Uhr anbieten. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterhin sehen wir uns durch solche Vorgehensweisen in unserer Weltanschauung und in unserer ablehnenden Haltung gegen dieses System gestärkt und werden weiter für die Freiheit unseres Vaterlandes einstehen.

Erfurt den 25.04.2022
Neue Stärke Partei

One thought on “Stellungnahme der Neue Stärke Partei zu den Artikel der Thüringer Allgemeine vom 25.04.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.